Advent, Advent…

… ein Nagellack glänzt 🙂

Bei mir sind es zwar mehr als zwei, die sich heute im Adventskranz versteckt haben, aber farblich passen sie irgendwie alle zu den Kerzen, oder?

Und das allerbeste an diesen Nagellacken? Sie sind alle vegan, tierversuchsfrei und verzichten auf viele giftige Inhaltsstoffe!

Non-Toxic Nagellacke

Das Label, von dem ich zuerst gehört habe, dass es auf giftige Inhaltsstoffe verzichtet, ist Butter London mit seiner „3-Free“-Formel. Das Label verzichtet auf:

  • Formaldehyd (von der WHO als krebserregend eingestuft),
  • den Weichmacher DBP (laut Kosmetikverordnung verboten) und
  • Methylbenzol/Toluol (kann in höherer Konzentration dem Embryo im Mutterleib schaden).

Außerdem sind die Lacke vegan und werden ohne Tierversuche hergestellt.

Bei einem Preis von ca. 17 Euro pro Fläschchen, war er mir bisher allerdings doch zu teuer.

Und so bin ich auf dann Priti NYC gestoßen, die haben eine riesige Farbauswahl. Auch Priti NYC verzichtet auf die gleichen giftigen Stoffe wie Butter London und alle Nagellacke sind vegan und tierversuchsfrei.

Priti NYC kann man bei Zalando für ca. 18 Euro kaufen. ABER da es bei Zalando ja immer mal wieder einen Sale gibt, kann man diesen Nagellack oft schon für 7 Euro ergattern 😉

Und wie ich vor ein paar Wochen festgestellt habe, findet man die Priti NYC-Lacke auch bei TK Maxx. Dort habe ich 5 (!) Fläschchen für 5 Euro bekommen. Wahnsinn, oder?! Solche Angebote gibt es dort leider nicht immer – trotzdem lohnt es sich, mal einen Blick reinzuwerfen.

Achso, vielleicht interessieren euch ja auch die Farben, die sich in meinem Adventskranz verstecken: (im Uhrzeigersinn) 318 Firecrest Waterlily, 626 Magicpink Lily, 231 Mother of Pearl Peony, 538 Darjeeling, 509 Crown Imperial, 263 China Pink Tulip.

Meine neueste Errungenschaft ist der Nagellack von Kure Bazaar (war ein Geschenk :)). Diese französische Marke gibt es erst seit diesem Sommer in Deutschland und hat sogar eine „4-Free“-Formel. Neben den oben genannten „Giften“ sind die Kure Bazaar Nagellacke auch ohne Campher (wirkt sich auf das zentrale Nervensystem und die Niere aus). Kure Bazaar bekommt ihr z.B. Bei allforeves für 16,50 Euro. Die Farbauswahl ist zwar nicht so groß, aber ich denke, es ist für jeden was dabei.

Im Bild ganz vorne seht ihr die Farbe Hipster, ein schöner Blau-Grün-Grau-Ton.

Mal sehen wie gut es das Christkind dieses Jahr mit mir meint, denn auf meinem Wunschzettel stehen die „non-toxic“-Nagellacke von Spa Rituals, Scotch Naturals und Butter London 😉

Einen schönen zweiten Advent wünsche ich euch!

Habt ihr auch schon „non-toxic“ Nagellacke ausprobiert? Welches Label ist euer Favorit?

Advertisements

2 thoughts on “Advent, Advent…

  1. Wow – toller Artikel! Von Butter London und Kure habe ich auch schon gehört, aber leider noch nicht ausprobiert. Bin total begeistert, muss mir gleich mal einen davon zulegen. Bei Amazon findet man gsd ja alles …

    🙂 Glg

    • Freut mich, dass dir mein Artikel gefällt 🙂 Vom Kure Bazaar Nagellack bin ich auch echt begeistert, er hat eine tolle Haltbarkeit und trocknet recht schnell. Kann ihn nur empfehlen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s