About

„Oh, du bist also Vegetarierin…“ Haben wir – also die Veggies unter uns – so ein Kommentar nicht schon gefühlte 1000 Mal gehört?! Und meistens bleibt es dann nicht dabei. Gerne folgen dann Fragen wie „Und wie lange schon?“ oder „Und was isst du dann so?“ Letztere bevorzugt von besorgten Tanten oder Omas, die ihre Nichte/Enkelin schon am Hungertuch nagen sehen und denen ja schon länger aufgefallen ist, wie unglaublich blass man im Gesicht sei.

Und NEIN! Nur weil man Vegetarier ist, heißt das noch lange nicht, dass man nichts isst. Klar, für den „Allesfresser“ ist es vielleicht schwer vorstellbar an Weihnachten auf die obligatorische Gans zu verzichten, aber mal ganz ehrlich, es geht ja nicht darum, jemanden gegen seinen Willen zum Veggie umzuerziehen. Zumindest sehe ich das so. Ich möchte hier keine Parolen schwingen, dass Fleischessen Mord ist oder ähnliches. Keine Panik! 😉

Vielmehr möchte ich zeigen, dass es sehr wohl vegetarische Gerichte gibt – außer Nudeln mit Tomatensoße –, die superlecker und außerdem auch gesund sein können.

Und nur weil man sich vegetarisch ernährt, muss man ja nicht automatisch auf einen guten Style verzichten. Dafür Liebe ich Mode und Kosmetik einfach viel zu sehr! 🙂

Aber auch hier gibt es mittlerweile eine ganze Reihe ökologisch zertifierter Labels, die auf Tierversuche verzichten und nachhaltig produzieren. Und wenn ich mich so richtig in solch ein Produkt verliebt habe, möchte ich es euch auf diesem Blog natürlich auch nicht vorenthalten 😉

Viel Spaß beim Lesen!

– Kathy